06136 9947747 mail@space4page.de

Warum Wartung und Pflege für WordPress Webseiten?

 

  • Wir sichern den Betrieb Ihrer Webseite
  • Wir kümmern uns um die technische Stabilität
  • Wir prüfen, ob die Webseite noch immer bestmöglich gegen Angriffe von außen geschützt ist

Bei Updates der Software prüfen wir, ob alle Komponenten wieder optimal zusammenarbeiten.

Von einem allgemeiner Check über die proaktive Behebung von Fehlern, turnusmäßige Backups (nach gesonderter und schriftlicher Beauftragung, und Datenschutz Freigabe) und die Bereinigung von Kommentaren – viele Ihrer Themen gehören zu unseren Leistungen.

Und wenn Sie Ihre Webseite inhaltlich erweitern möchten? Unsere Leistungspakete beinhalten solche Anpassungen.

Welchen Schutz bieten Pflegeverträge konkret?

Es gibt kaum eine Webseite, bei der nicht im Laufe des Bestehens versucht wird, unberechtigten Zugriff zu erlangen. Da gibt es Versuche, den Administrationsbereich zu entern oder irgendwelchen Schadcode aufzubringen.

Eine Webseite auf Basis WordPress besteht zum Hauptteil aus der eigentlichen Kern- Software, den genutzten Themes und installierten Plugins.

Wie viele Einzelkomponenten sind das und wie oft werden neue Releases hierfür bereitgestellt?

Nachfolgen haben wir einmal nachgezählt und sind im Durchschnitt auf folgende Zahlen gekommen:

WordPress Kern-Installation:

Pro Jahr werden etwa 3 funktionale Haupt-Releases der WordPress-Software bereitgestellt. Hinzu kommen 5-6 kleinere Versionen, die meistens wichtige Bugfixes beinhalten.

Themes:

Je nach genutztem Theme gibt es in jedem Jahr etwa 1-2 Versionsupdates (Hier ist zu beachten, ob es ein Child Themes gibt, oder ob Anpassungen im Theme selbst durchgeführt wurden.)

Plugins:

Es werden 7-12 Plugins je Webseite genutzt. Bei einem Plugin-Programmierer, der sich am Stand der Technik orientiert kommt es zu Updatezyklen von 8 Wochen, d.h. ca. 80 Updates pro Jahr.

Somit werden allein auf der technischen Seite pro Installation 80-100 Update-Vorgänge im Jahr notwendig.

Einige Webseiten, die wir betreuen, aber nicht selbst erstellt haben, beinhalten zum Beispiel CSS Anpassungen nicht in Child Themes, sondern im Originalbereich des Themes. Dieser zusätzliche Aufwand ist hier noch gar nicht erfasst.

Also lassen sich die Einwände gegen eine regelmäßige Wartung und Pflege der Webseiten schnell entkräften. Nach nur einem Jahr ist die durchschnittliche WordPress-Installation ohne Wartung technisch sehr weit von einem empfohlenen sicheren Stand entfernt.

Was beinhaltet die Wartungs-/ und Pflege-Pauschale?

alle externen Lizenz- und Update Kosten, für aktuelle Software

30 Frei-Minuten, für Wartung und Pflege der Website

+/- Konto für Mehr- oder Minderstunden

Vergünstigter Stundenfaktor bei Mehr- oder Zusatzleistung

Let's talk!

Let's talk!

Sie suchen Hilfe bei der Wartung und Pflege Ihrer WordPress Wepseite / WordPress Online Shop? Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten in einem persönlichen Gespräch auf.

WordPress
Webdesign
Webentwicklung
Content und SEO